Laden...

Abwechslung ist das ganze Leben

nach der Kömödie „Wie wärs denn, Mrs. Markham?“ von Ray Cooney und John Chapman

Viel Trubel im Hause des Kinderbuchverlegers Freddy Markert. Weil am Abend der große Verlegerball ansteht, bittet ihn sein Partner Andy Bohlander, ihm die Wohnung für ein Rendezvous mit seiner neuesten Internetbekanntschaft zu überlassen. Komplizierter wird die Sache dadurch, dass gleichzeitig Andys Frau Helga die Wohnung für einen Seitensprung mit dem Amateurdichter Erwin bei Sibylle Markert nachfragt. Auf die Spitze getrieben wird die Angelegenheit durch Max Sommer, der als Innenarchitekt die Wohnung gestaltet und in der Abwesenheit seine Liebe zur Verlagspraktikantin Vanessa ausleben möchte. Wie sich die drei Liebespaare nun arrangieren und wie dabei die unerwartet auftauchende Erfolgsautorin Maria Breitner bei Laune gehalten wird, kann man bei uns miterleben.

Regie: Harald Kremsreuter