Laden...

Märchenstunde mit Christa Krieger

Christa Krieger entführt kleine und große Kinder in Welten voll Zauber und Magie.

Wann: Jeweils am Donnerstag von 15:00 bis 16:00 Uhr am 20. und 27. August sowie am 03.,  10.,  17. und am 24. September.

Wo: Im Park der Freilichtbühne oder bei Regen im angrenzenden Zimmertheater

Eintritt auf Spendenbasis.

Wir freuen uns auf euch!

Bernarda Albas Haus (La casa de Bernarda Alba)

ab Oktober 2020 in unserem Zimmertheater

Nach dem Tod ihres Mannes verschließt Bernarda Alba ihr Haus und verordnet ihren fünf Töchtern eine achtjährige Trauerzeit. Während das Leben draußen vorbeizieht, arbeiten die jungen Frauen an ihrer Aussteuer und verzeh-ren sich nach den abwesenden Männern. Als sich Adela in den Verlobten ihrer ältesten Schwester Angustias verliebt und aus dem häuslichen Gefängnis ausbricht, kommt es zur Katastrophe. Durch blindes Festhalten an Traditionen errichtet Bernarda eine Festung, in der sich Lebensfreude in Missgunst und Verlangen in Verlogenheit kehrt. Das Leben ihrer Töchter zerbricht, weil die äußere Fassade wichtiger ist als ein selbstbestimmtes Leben.

Fragen zu Corona und den damit verbundenen Veränderungen

Aufgrund der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Einschränkungen und Vorschriften können Tickets aktuell nur im Vorfeld reserviert und an der Abendkasse erworben werden. Reservieren können Sie zu den aktuellen Öffnungszeiten (mittwochs 11 – 12 Uhr und 18:30 – 20 Uhr, sowie jeweils eine Stunde vor Vorstellungsbeginn) persönlich am Kassenhaus, telefonisch (0621/7628100) sowie per Mail (tickets@flbmannheim.de). Bitte geben Sie bei der Reservierung bereits alle Namen und Telefonnummern der Besucher an, da wir diese für das Gesundheitsamt speichern müssen.

Gemäß den Vorlagen werden die Daten 4 Wochen gespeichert bzw. aufbewahrt und dann vernichtet.

Wir haben in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt ein Hygienekonzept entwickelt und den Zuschauerraum so umgestaltet, dass wir den aktuellen Anforderungen entsprechen. Statt vorher 83 Plätzen werden hierdurch nur noch 43 Sitzplätze im Zimmertheater verfügbar sein. Zudem wurde der Zuschauerraum um den Bereich der vorherigen Gaststätte erweitert.

Die Tickets für „Bernarda Albas Haus“ bleiben bestehen. Sollte Ihr Platz im neuen Sitzplan nicht mehr vorhanden sein, dann wenden Sie sich bitte im Vorfeld für einen Umtausch an unsere Geschäftsstelle. Tickets für „Schneewittchen“ können in Tickets für „Frohe Weihnachten!“ nach Charles Dickens umgetauscht werden. Wenden Sie sich hierfür bitte ebenfalls an unser Kassenteam. Die Karten für der Puppenspieler können nicht umgetauscht werden, da es sich nicht mehr um ein Gastspiel, sondern eine eigene Produktion handelt. Falls Sie die Tickets noch nicht zurückgegeben haben, wenden Sie sich falls gewünscht an unser Kassenteam für die Erstattung des Eintrittsgelds.

Schweren Herzens mussten wir unsere Sommerspielzeit mit den Vorstellungen von „Michel in der Suppenschüssel“ und „Monsieur Claude und seine Töchter“ in diesem Jahr absagen und verschieben diese in den Sommer 2021 – dann werden beide Produktionen wieder auf dem Spielplan stehen.
Die bereits im Vorverkauf ausgegebenen Karten für „Michel in der Suppenschüssel“ und „Monsieur Claude und seine Töchter“ können umgetauscht, zurückgegeben oder gespendet werden. Da sich unser Amateurtheater zu über 90 Prozent aus eigenen Einnahmen finanziert, rechnen wir für das ganze Jahr mit Ausfällen in sechsstelliger Höhe, zumal bereits rund ein Dutzend, überwiegend ausverkaufter Vorstellungen im Zimmertheater nicht stattfinden konnten. Daher würden wir uns darüber freuen, wenn Sie Ihre Karten nicht zurückgeben und uns den Betrag spenden oder die Tickets für den Eintritt im nächsten Jahr umtauschen. Damit helfen Sie uns, dass wir in Zukunft weiter für Sie spielen können. Senden Sie bitte dieses Kontaktformular postalisch oder per Mail an unsere Geschäftsstelle, wenn Sie eine Spendenbescheinigung oder Rücküberweisung wünschen. Bitte legen Sie die Originalkarten bei oder schicken diese als Foto oder Scan im Mail-Anhang. Die Regelung gilt sowohl für an unserem Kassenhaus als auch für online bei reservix erworbene Tickets. Wir bitten Sie bei eventuell erhöhten Warte- und Bearbeitungszeiten um Geduld.

Eine Maskenpflicht besteht auf dem ganzen Gelände. Am Sitzplatz kann die Maske während der Vorstellung aufbehalten werden, dies ist aber keine Pflicht.

Vor und nach der Aufführung ist unser Bewirtungsteam in einem umfunktionierten Außenbereich für die Zuschauer da!

Unterstützen Sie uns: COVID19 macht auch vor der Kultur nicht halt

Liebe Zuschauerinnen und Zuschauer!

Unser Verein muss aufgrund der Pandemie und behördlichen Auflagen, aber auch zu Ihrer und unser aller Gesundheit und Sicherheit den Theaterbetrieb bis 20.04.2020 auf weiteres einstellen. Der Ausfall unserer Vorstellungen betrübt nicht nur unsere engagierten Schauspielenden, die Regie, die Ehrenamtlichen hinter der Bühne, die viel Arbeit in die Produktionen gesteckt haben. Sie stellt uns auch vor große finanzielle Probleme: Wir wissen nicht, wie wir die bereits entstandenen Kosten für das Bühnenbild, für Recht, für Kostüme, für Werbung etc. decken sollen. Wenn Sie uns als Kulturbetrieb unterstützen möchten, freuen wir uns, wenn Sie Ihre für ausfallende Veranstaltungen gekauften Karten nicht zurückgeben, sondern stattdessen spenden. Damit helfen Sie uns, dass wir in Zukunft weiter für Sie spielen können. Wenn Sie uns durch zusätzliches finanzielles Engagement unterstützen möchten, freuen wir uns über jeder Ihrer Spenden auf das Konto:

Kontoinhaber: Freilichtbühne Mannheim
IBAN: DE97 6705 0505 0030 2964 00
BIC: MANSDE66XXX
Verwendungszweck: Spende „Gemeinsam dem Verein Freilichtbühne Mannheim helfen!“

Als Förderer und Unterstützer unseres gemeinnützigen Vereins können Sie diese Spende natürlich steuerlich geltend machen. Wir stellen Ihnen auch gerne eine Spendenquittung aus. Wir bedanken uns von Herzen. Gemeinsam schaffen wir es, diese unerwartete Zeit zu überstehen. Wir freuen uns auf Sie in der nächstmöglichen Vorstellung.

Bleiben Sie und Ihre Lieben gesund und behütet!

Im Namen der Freilichtbühne Mannheim

Thomas Nauwartat-Schultze
-Geschäftsleitung-

Ausblick Zimmertheater 2020/21